Die Website wird 2017 aktualisiert :-)

Sie sind hier: Startseite  

HANDYTIPPS

Handytipps zum Strahlensparen

Generell nur Handys mit tiefem SAR-Wert kaufen (unter 0.4 W/Kg). Aktuelle SAR-Werte können unter www.topten.ch und www.handywerte.de oder direkt beim Verkäufer erfragt werden
Eingeschaltete Handys sollten nicht am Körper getragen (z.B. Hosen- oder Innentaschen), sondern wenn möglich in einer Tasche oder einem Rucksack mitgeführt werden
Das Handy sollte, wenn nicht gebraucht, ausgeschalten werden
Wenn ein Festnetzgerät oder VoIP in Reichweite ist, sollte dieses an Stelle des Handys benutzt werden
Die Telefonate nach möglichkeit kurz halten
SMS versenden ist strahlungsarmer und in jedem Falle einem Telefonat vorzuziehe. Das Handy beim Versenden von SMS generell vom Körper fern halten
Das Handy sendet innerhalb der ersten Sekunden am stärksten, da dann die Verbindung zur Basisstation aufgebaut wird. Beim Telefonieren darum das Gerät erst ans Ohr halten, nachdem der erste Summton erklingt, oder der Angerufene abgenommen hat
Je schlechter der Empfang, desto höher ist die Strahlung des Mobiltelefons. Draussen ist der Empfang besser als drinnen
Nicht oder möglichst kurz in Fahrzeugen telefonieren (Auto/Zug/usw.)
Eine Freisprecheinrichtung ist immer sinnvoll, im Auto mit Aussenantenne
Nach Möglichkeit Headsets benutzen
Das Handy nicht in der Hosentasche transportieren, die Strahlung kann möglicherweise die Fruchtbarkeit bei Männern beeinträchtigen
Keine Spiele und TV auf dem Handy konsumieren
WLAN und UMTS führen zu einer hohen Dauerbelastung



Telefone und Strahlung | Luft